ᐅ Die besten Slush Maker und Slush-Maschinen 2018 ᐅ

Kinder lieben es nicht nur im Sommer – Slush Eis! Meist findet man Verkaufsstände für Slush Eis auf Stadtfesten und/oder Trödelmärkten. Die Preise für ein Slush Eis bewegen sich dabei meist zwischen 2,50€ & 4,50€. Stellt man mit einem Slush Maker sein eigenes Slush Eis her, kommt man hierbei wesentlich günstiger davon und ist außerdem absolut unabhängig von Ort und Jahreszeit.
Das halbgefrorene Erfrischungsgetränk stellt nicht nur bei Kindern eine willkommene Abwechslung dar.

Mit einem Slush Maker kann man Slush Eis ganz einfach selber machen. Die Anschaffungskosten für ein solches Gerät bewegen sich hier zwischen günstigen 14€ & 60€. Zutaten für die Herstellung benötigt man nicht viel: mit Wasser, Zucker und Sirup können Sie in kürzester Zeit das eigene Slush Eis selber machen.

Die besten Slush Maker:

BILD PRODUKT BEWERTUNG PREIS ANGEBOT
1 Simeo FF 145 Slush Maker im Retro-Design
Preis nicht verfügbar
2 Rosenstein & Söhne Slush Maker
€ 49,90 *

* inkl. MwSt. | am 10.12.2018 um 7:55 Uhr aktualisiert

3 Gino Gelati Slush Crushed Maker
Preis nicht verfügbar
4 Chillfactor Slushy Maker Slush Eis Becher Tutti Frutti
Preis nicht verfügbar
5 eismaxx Slush Ice Becher – Slush Maker
€ 9,90 *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2018 um 7:05 Uhr aktualisiert

6 Jähn Slush & Shake-Maker ZOKU
€ 17,62 *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2018 um 21:58 Uhr aktualisiert

Was ist Slush Eis?

Als Slush Eis bezeichnet man ein halbgefrorenes Getränk. Um Slush Eis selbst herzustellen, benötigt man spezielle Maschinen bzw. einen Slush Maker. Ein Slush Maker lässt eine Mischung aus Wasser und Konzentrat auf unter Null Grad gefrieren. Durch das ständige Rühren/Bewegen der Slush Maschine, entsteht das halbgefrorene Getränk, welches als Slush Eis bekannt ist.
Das selbst gemachte Slush Eis kann entweder durch einen „Löffelhalm“ getrunken oder mit einem Löffel gegessen werden.

Ein großer Vorteil von Slush Eis ist, dass Slush Eis auf Wasser basiert und somit keine verderblichen Milchanteile enthält.

 

Die besten Slush Maker 2018 im Vergleich

Um Ihnen die Suche nach einem guten Slush Maker zu erleichtern, haben wir die besten Slush Maschinen anhand der Bewertungen auf Herz und Nieren geprüft und getestet. Auf Slushmaker.de finden Sie die besten und beliebtesten Slush Maker!Simeo FF 145 Slush Maker im Retro-Design1

Bei der Auswahl der besten Slush Maker haben u.a. folgende Kriterien für uns eine entscheidende Rolle gespielt:

  • Echte Bewertungen von echten Käufern
  • Preis-/Leistungsverhältnis
  • Anschaffungskosten/Preis
  • Lieferumfang
  • Laufende Kosten für z.B. Slush Eis-Konzentrat

 

So gelingt Slush Eis mit einem Slush Maker richtig

Sie kommen in knallbunten Farben daher und schmecken so richtig lecker: Slushies erfreuen sich seit einigen Sommern immer größerer Beliebtheit und sind einfach die perfekte Methode um sich an heißen Tagen genüsslich abzukühlen. Dabei sind sie nicht ganz so mächtig wie ein Eis und lassen im Bauch noch reichlich Platz für andere Leckereien. Gleichzeitig löschen sie den Durst und geben das perfekte Sommer-Cocktail-Feeling, obwohl sie keine Cocktails sind.

Aber was sind Slushies eigentlich? Slush stammt aus dem Englischen und bedeutet eigentlich „Matsch“, ist im Prinzip also nichts anderes als ein halbgefrorenes Erfrischungsgetränk – ein Getränk mit zermatschtem Eis eben. Es besteht aus Wasser, Zucker, Farbstoffen und Aroma, ist also auch bei Milchunverträglichkeiten problemlos genießbar und dabei wesentlich figurfreundlicher. Wer den besonderen Kick sucht, kann auf Varianten mit Kohlensäure oder Alkohol zurückgreifen – so macht auch der ausklingende, warme Tag am Strand richtig Spaß! Und das wissen die Menschen schon lange. Seit den 1950ern ist Slush Eis bekannt, zwar nicht in seiner heutigen Form, aber bereits 1959 wurden teilweise kristallisierte Sodas in den USA verkauft. Das Prinzip hat sich bis heute gehalten, nur muss nicht mehr auf die herkömmliche Tiefkühltruhe und ständiges Rühren zurück gegriffen werden. Mittlerweile erledigen diesen Job Slush Maker.

 

Wir helfen durch den Slush Maker-Dschungel

Slush Maker gibt es heutzutage auch für den privaten Gebrauch. Wer ein größeres Fest feiern möchte, kann sich diese Maschinen aber auch nur zeitweise leihen. Der Anschaffungspreis für große Varianten schwankt zwischen 400 und 5000 Euro, je nach Fassungsvermögen. Dabei liefern sie bis zu 12 Liter Slush. Der besondere Vorteil an der Geschichte: über Nacht kann die süße Flüssigkeit ohne Kühlung in der Maschine gelagert werden. Ihre halbfeste Konsistenz bekommt sie durch kurzzeitiges Gefrieren schnell wieder. Das spart immens Energie und somit auch Kosten.

Für den persönlichen Gebrauch sind diese Geräte aber meist zu teuer und auch zu platzraubend. Hier gibt es wesentlich günstigere Alternativen ab 20 Euro. Die Anwendung des Slush Makers ist dabei sehr einfach: Wasser und Sirup in den Granitor rein, anschalten, fertig. Der Slush Maker kühlt die beiden Zutaten herunter und rührt sie permanent um. So kristallisieren sie und halten ihren leicht gefrorenen Zustand bei. Tendenziell könnte das auch eine herkömmliche Eismaschine, nur ist diese in der Regel teurer, größer, schwerer und verbraucht mehr Energie.

Der Slush Maker ist sozusagen eine abgespeckte Variante der Eismaschine und wesentlich kostengünstiger, auch in den fortlaufenden Kosten. Er verbraucht weniger Strom, da er nur wenige Zutaten verarbeiten muss, sein Prinzip erfordert wenig Strom und ist einfach. Und dabei liefert er einen so köstlichen Genuss, der die warme Jahreszeit um einiges versüßt!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen